in Mode und Fashion

Audrey Hepburn Kleid von LindyBop – im Fokus

„Mein Look ist leicht zu kopieren.
Frauen können wie ich aussehen, wenn sie sich die Haare hochstecken, große runde Sonnenbrillen kaufen und ärmellose Kleider tragen.“
Audrey Hepburn
In unserer Artikelbeschreibung von „Audrey“ steht bereits einiges über diese angesagte Stilokone aus der 50ern.
Hier will ich ein wenig mehr Details preisgeben, da es dieses schlichte Petticoatkleid in so vielen Varianten gibt und es längst nicht mehr nur als das „kleine Schwarze“ herhalten muss.
Wer sich an Audreys 50er Jahre Style orientieren will, muss auf Schlichtheit setzen.
Schminke dich eher dezent, betone deine Augen mit einem schwarzen Lidstrich.
Das Make up sollte natürlich, in einem Nude oder Sandton gehalten werden und dem natürlichen Hautton ähneln.
Betone lediglich die Augen oder die Lippen!
Ein kräftiger, roter Lippenstift ist gerne erlaubt! Ich mag es meist etwas natürlicher und matter, in einem helleren Rot, dazu benutze ich die Farbe „201“ von unseren Vintage Lippenstiften.
Rouge sollte ebenfalls dezent angewendet werden um dein Gesicht frisch wirken lassen. Hierfür eignet sich ein zarter, rosiger Ton.Audrey Hepburn hatte ziemlich buschige Augenbrauen, dies ist ja mittlerweile eines ihrer Markenzeichen. Ob du es buschiger oder feiner magst, wichtig ist nur, dass du deine Augenbrauen definierst.
Kleiner Tipp: Dies klappt besonders gut wenn du ein wenig Haarspray auf die Brauen sprühst sobald der Look perfekt ist!
„Audrey“ ist inspiriert durch den Film „Frühstück bei Tiffany“ in dem sie „Holly“ verkörperte.
1962 Paramount
© 1961 Paramount – Image courtesy mptvimages.com

Lindy Bops Rockabilly Kleid Version ist natürlich darauf ausgelegt, mit einem Petticoat darunter getragen zu werden, ist also eher eine Swing Kleid.
Der hochgeschlossene Ausschnitt ist wie auf dem oberen Bild dezent und elegant. Die perfekten Accessoires für dieses Vintage Kleid sind eine helle Perlenhalskette und auffällige Ohrringe sowie ein Armband aus Perlen. Hier kannst du natürlich variieren wie es dir gefällt.
Der etwas dickere Baumwollstoff trägt sich vor allem im Sommer sehr angenehm, sollte aber unbedingt hin und wieder gebügelt bzw. gedämpft werden, damit er eine schöne Form bekommt. Lindy Bop hat dazugelernt und in der neueren Version des Kleides ein Unterkleid mit eingenäht, das macht dieses Rockabilly Kleid blickdicht und hochwertiger, denn nicht jede Rockabella möchte einen Petticoat tragen.

Kragen
Kragen

 

Kragen

Lindy Bop haben auf Facebook einige Fotos ihrer Kunden mit den Kleidern am Leib gepostet.
Zu „Audrey“ passt ein Petticoat hervorragend, wie man hier sehen kann:
copyright by lindybop
Und auf diesem von Lindy Bop geteilten Bild sieht man wunderbar den weiten Tellerrock:

copyright by lindybop
Diese zwei Bilder findet ihr unter: https://www.facebook.com/lindybopdresses/photos_stream

 

Ich hoffe, ihr könnt euch durch diesen Beitrag einen besseren Eindruck von „Audrey“ machen und entscheidet euch vielleicht selbst dazu, eine Variante zu kaufen! Vielleicht in rot? Oder gelb? Oder doch das klassische schwarz? Ich bin gespannt!
Liebe Grüsse,
Lioba

<– Audrey kaufen –>

Schreibe einen Kommentar

Kommentar